Referenzen

Kuniberg Berufskolleg

Seit 1992 arbeitet das Kuniberg Berufskolleg in Recklinghausen mit dem Schulmanagementsoftware MTS. Das Kuniberg Berufskolleg in Recklinghausen nimmt mit seinen über 2600 Schülern sowie 115 Lehrkräften in unterschiedlichen kaufmännischen Bildungsgängen wesentliche Qualifizierungsaufgaben für die heimische Wirtschaft wahr und ist deshalb ein wichtiger Arbeitsmarktfaktor.

Die Schule versteht sich dabei als lernende Organisation, indem ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess für die Wahrnehmung der Aufgaben aber auch das Eingehen auf die sich veränderten Herausforderungen gestaltet wird. Für das kaufmännische Berufskolleg war und ist ein Partner mit Beratung, Konzeption und Installation des gesamten Netzes eine große Erleichterung auf den Weg der Digitalisierung. Die fortdauernde Betreuung über Hotline und Fernwartung sind damals wie heute ausschlaggebende Aspekte in der Entscheidung für MTS.

Das pädagogische System von MTS bietet Lehrern eine intuitive einfache Arbeitsumgebung. Dies ist insofern wichtig, dass nicht nur IT-Fachleute die informationsverarbeitenden Techniken in ihrem Unterricht einsetzen. Auch DV-Fremde bzw. Neulinge sind schnell mit der Bedienung des Systems vertraut. Von jedem beliebigen PC im Schulnetz kann der Lehrer auf die Daten der ihm zugeordneten Schüler zugreifen. Über die Private Cloud ist dies sogar über das Internet vom heimischen Rechner aus möglich. Für die Aufnahme neuer Schüler zu Schuljahresbeginn in das Schulnetz, die Bildung neuer Klassen, das Zusammenfassen von Schülern verschiedener Kurse in Projekten bietet das pädagogische Netzwerkmanagement von MTS einfache Lösungsstrategien an. Nicht zu vergessen ist die Vergabe von unterschiedlichen Rechten, temporär oder dauerhaft, in der je nach Situation, den Schülern einzelne Programme, mehrere Programme, der volle Windows-Betrieb jeweils mit oder ohne Internetzugang, Laufwerks- oder Druckerfreigaben gewährt werden kann. Eine Änderung der Schülerrechte ist im laufenden Betrieb möglich. Der Lehrer kann im Klassenbetrieb von seinem Arbeitsplatz in die Schülerbildschirme einsehen, zusätzlich die Tastatur und Maus der Schülerrechner übernehmen, allen oder einzelnen Schülern Einsicht auf den Lehrerbildschirm (Lehrerdemo) bzw. einen Schülerbildschirm (Schülerdemo) gestatten. Ein Versetzen der Rechner auf einen „sauberen“ Ausgangszustand vor Klausuren und Prüfungen ist mit zwei Mausklicks im Klausur-Modus innerhalb kürzester Zeit möglich.

Die Schüler des Kuniberg Berufskolleg können sich mit ihrem Benutzernamen und Passwort an jedem Rechner im Schulnetz anmelden. So kann ein Lehrer seinen Schülern für Projekte Netzwerkressourcen zur Verfügung stellen, welche an beliebigen, gerade freien Rechnern des Schulnetzes genutzt werden können. Die Anlage kann damit hoch flexibel genutzt werden. Für den Datenaustausch über das Internet stellt ihnen das Netzwerkmanagementsystem einen Cloud-Zugang zur Verfügung, welcher vom Lehrer kontrolliert gesteuert werden kann. Damit ist das System für den Einsatz in Selbstlernzentren besonders geeignet.

Das Kuniberg Berufskolleg hat in den letzten Jahren die digitale Ausstattung der einzelnen Klassenräume mit modernen informationsverarbeitenden Techniken intensiv verfolgt. Momentan sind am Kuniberg Berufskolleg Recklinghausen 443 Computer im MTS-Netz integriert, 342 in insgesamt 18 DV-Räumen und 101 in Klassenräumen sowie als separate Computerarbeitsplätze. Über 41 Drucker, 63 Dokumentenkameras, 6 Active Boards, Scanner und Multifunktionsgeräte gilt es mit Hilfe der MTS Schulsoftware zu verwalten. Optimale Lernbedingungen für alle Schüler bzw. Lehrer zu realisieren ist Ziel der Schule. Aus diesem Grund soll auch zukünftig die digitale Ausstattung Klassenräume weiter ergänzt werden.

Diese hohe Anzahl von Rechnern entsprechend zu administrieren ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe. Hier zeigt die Netzwerkmanagement -Lösung von MTS seine für Systembetreuer überzeugende Leistungsfähigkeit. Die Administration in einem Schulnetz stellt besondere Herausforderungen. Neue Software für die verschiedensten Anwender muss installiert, überalterte Software soll aktualisiert oder wieder entfernt werden, ohne daß diese Wartungsmaßnahmen den Netzbetrieb unterbrechen. Zudem sollen die „kleinen“ Programmwünsche der Lehrer möglichst zeitnah erfüllt werden. MTS neXt bietet hierfür eine sehr flexible Lösung.

Der Administrator kann über die pädagogische Netzwerkmanagement -Lösung von MTS neXt bei Bedarf alle Rechner innerhalb kürzester Zeit in einen definierten Grundzustand überführen, so zum Beispiel vor Klausuren oder Prüfungssituationen. In Falle einer vollständigen Zerstörung des Festplatteninhaltes gelingt die Neuformatierung und Wiederherstellung des Arbeitsplatzes über das Intranet bei laufendem Netzbetrieb. Zusätzlich zur automatischen bietet der Schulserver eine manuelle Sicherung aller Programmdateien und Benutzerdaten in einem RAID-System mit mehreren Festplatten. Die Sicherung der Benutzerdaten erwies sich mehrfach als letzte Rettung und sorgte für große Erleichterung beim Anwender.

Die vielfältigen Aufgaben der Netzwerkadministration am Kuniberg Berufskolleg Recklinghausen mit mehr als 440 Rechnern lassen sich durch die Unterstützung der MTS-Schulsoftware in sehr flexibler Weise realisieren. Der geringe Wartungsbedarf und die damit verbundenen geringen Kosten für die Instandhaltung des Schulnetzes sind somit ebenfalls wichtige Gründe für die pädagogische Schulsoftware MTS neXt. Die Ausfallrate, überwiegend auf Grund von Problemen mit der Hardware, ist als sehr gering einzuschätzen.
Zahlreiche kleinere Verbesserungen (Lehrer- und Administratorenwünsche) wurden über die Jahre im engen Dialog zwischen der Schule und dem Anbieter erörtert und später in die Schul-Software implementiert. Die Updates finden, sehr bequem für den Systembetreuer vor Ort, über die Fernwartung den Weg in das MTS Netz.

Die genannten Aspekte zeigen deutlich, dass ohne die Unterstützung der pädagogischen Netzwerkmanagement-Lösung die Administration unseres Schulnetzes mit einem vergleichsweise geringen Aufwand nicht zu realisieren ist. Das Kuniberg Berufskolleg Recklinghausen freut sich auf eine Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Britnet GmbH.

Mark Voigt  Ÿ  m.voigt@kuniberg-berufskolleg.de
Studiendirektor  Ÿ  IT-Koordination
Kuniberg-Berufskolleg  Ÿ  Im Kuniberg 79  Ÿ  45665 Recklinghausen
Tel. 02361-94830  Ÿ  Fax  02361 – 94839801

Begin typing your search above and press return to search.